FIENSTEDT | SALZATAL

Fienstedt in historischen Landkarten

Der Wandel der Ortschaft und der Umgebung, die Entwicklung des Verkehrsnetzes und Siedlungserweiterungen, Meliorations- und Forstmassnahmen, aber auch die administrative Zuordnung, lassen sich am besten mit historischen Karten rekonstruieren.

 

[Zum Vergrössern auf die Karten klicken]

MANSFELDICI COMITATUS Stella 1571

 MANSFELDICI COMITATUS Stella 1571
Mansfeldici Comitatus typus chorographicus, diligenter omnia loca perlustrantis in charta lineatus:... / olim manu prestantissimi artificis D. M. Tilemanni Stellae S., in lucem editus a' M. Iohanne Mellingero, Halensi
Autor/Hrsg.: Tilemann
Erschienen: Halle(Saale)
Kupferstich
Maßstab:[ca. 1:180.000], 12,3 cm = 3 Gemeine

MANSFELDIA COMITATUS Auctore Tilemanno Stella Sig. Apud Guiljelm. Blaeu. 1645

 MANSFELDIA COMITATUS Auctore Tilemanno Stella Sig. Apud Guiljelm. Blaeu. 1645
Verleger / Kupferstecher:
Joan Blaeu (1596-1673);
Willem Janszoon Blaeu (1571-1638);
Tilemann Stella (1525-1589)
Maßstab : [Ca. 1:170.000]
Erschienen: [Amsterdam] : Guiljelm. Blaeu [erschienen: Joannes Blaeu], [ab 1634]

Nro. 374. Die Grafschaft Mansfeld Kur Saechsisch und Kur Brandenburgischen Antheils. 1791

 Nro. 374. Die Grafschaft Mansfeld Kur Saechsisch und Kur Brandenburgischen Antheils. 1791
Mehrteil.Werk: Schauplatz der Fuenf Theile Der Welt nach und zu Anton Friedrich Bueschings grosser Erdbeschreibung : in drey Theilen / herausgegeben von Franz Johan Joseph von Reilly. Gestochen von Ignaz Albrecht Wien : Reilly, [1791]
Kupferstich, grenz- und flächenkoloriert; 25 x 21 cm
[ca. 1:180.000] 8,25 cm = 2 Deutsche Meilen 15 auf einen Grad
 
[Quelle: UNIVERSITÄTS- UND LANDESBIBLIOTHEK SACHSEN-ANHALT]

CHARTE von dem DEPARTEMENTE DER SAALE des Königreichs Westphalen. 1809

 CHARTE von dem DEPARTEMENTE DER SAALE des Königreichs Westphalen. 1809
Auf Höchsten königlichen Befehl entworfen und herausgegeben.
Weimar im Verlage des Geograph. Instituts. 1809.

Petrografische Karte von der Grafsch. Mannsfeld. 1815

 Petrografische Karte von der Grafsch. Mannsfeld. 1815
Handkolorierter Kupferstich. Entworfen von Schulze

Blatt Wettin der Preußischen Uraufnahme 1852

 Blatt Wettin der Preußischen Uraufnahme 1852
Ausschnitt aus dem Blatt Wettin der Preußischen Uraufnahme
Aufgenommen vom Königlich-Preußischen Generalstab 1852
(aufgenommen und gezeichnet von Bergmann, Pr. Lieut. im 5. Artill. Regim.)

Blatt 2531 Wettin der Preußischen Uraufnahme
(sog. Urmeßtischblatt) 1872

 Blatt 2531 Wettin der Preußischen Uraufnahme (sog. Urmeßtischblatt) 1872
Ausschnitt aus dem Blatt 2531 Wettin der Preußischen Uraufnahme
Originalmaßstab 1:25 000 (4 cm = 1km)
Aufgenommen vom Königlich-Preußischen Generalstab 1852
Herausgegeben vom Königlich-Preußischen Ministerium für Handel pp. 1872

Grafschaft Mansfeld / [entworfen von Krumhaar]. 1872

 Grafschaft Mansfeld / [entworfen von Krumhaar]. 1872
Karl Krumhaar ; W. Schoenderstedt
Maßstab: [ca. 1:100.000], ohne Maßstabsangabe
Erschienen: Eisleben : W. Schoenerstedt, [1872]
Lithografie, grenzkoloriert, 53 x 56 cm


[Quelle: UNIVERSITÄTS- UND LANDESBIBLIOTHEK SACHSEN-ANHALT]

Topografische Karte des Deutschen Reiches. 1909

 Topografische Karte des Deutschen Reiches. 1909
Blatt Halle-Nord
Herausgegeben v. d. Kartogr. Abt. d. Kgl. Preuß. Landesaufnahme
1:200000

Blatt 2531 (4436) Wettin der Preußischen Neuaufnahme
(sog. Meßtischblatt) 1917

 Blatt 2531 (4436) Wettin der Preußischen Neuaufnahme (sog. Meßtischblatt) 1917
Originalmaßstab 1:25 000 (4 cm = 1km)
Aufgenommen von der Königlich-Preußischen Landesaufnahme 1902
Herausgegeben von der Königlich-Preußischen Landesaufnahme 1904
Auflagedruck 1917

Blatt 1105-231 Fienstedt der Topographische Karte 1:10 000
(Ausgabe für die Volkswirtschaft) 1970

 Blatt 1105-231 Fienstedt der Topographische Karte 1:10 000 (Ausgabe für die Volkswirtschaft) 1970
Ausschnitt aus dem Blatt 1105-231 Fienstedt der Topographische Karte
Hergestellt: VEB Kombinat Geodäsie und Kartographie, Betrieb Erfurt
Herausgegeben: Ministerium des Inneren 1970